Datenschutz

Datenschutzerklärung gem. Art. 13
Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

1. Informationspflichten zu unserer Tätigkeit im Immobilienbereich
– Informationspflicht / Transparenzpflicht für Mietinteressenten: KLICK!
– Informationspflicht / Transparenzpflicht für Mieter:KLICK!
– Informationspflicht / Transparenzpflicht für Kunden und Geschäftspartner: KLICK!
– Informationspflicht / Transparenzpflicht für Beschäftigte: KLICK!
– Informationspflicht / Transparenzpflicht für Bewerber: KLICK!

2. Datenschutzerklärung der Webseite
Diese Webseite wird Ihnen von der Grundstücksgesellschaft G.u.L. Powalla GbR zur Verfügung gestellt. Nachstehend informieren wir Sie gem. Artikel 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten beim Aufruf und Nutzung unserer Webseite.

3. Name und Kontaktdaten
Sie erreichen den Verantwortlichen für den Online-Auftritt gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO unter der folgenden Adresse:
Grundstücksgesellschaft G. u. L. Powalla (GbR)
Ahrensburger Straße 138
22045 Hamburg

Fon: (+49) 040 66 14 07
Fax: (+49) 040 668 20 76
mail@powalla-gesellschaft.de

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Impressum.
Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter dem Stichwort „Datenschutzbeauftragter“ unter der oben genannten Adresse bzw. per E-Mail unter datenschutz@powalla-gesellschaft.de.

4. Verarbeitung personenbezogener Daten
4.1 Allgemeine Übersicht
Auf unserer Webseite bieten wir diverse Dienstleistungen an und nutzen Datenverarbeitungsprozesse, die nachfolgend aufgelistet werden:

– Betrieb der Webseite und Speicherung von Log-Files
– Darstellung unserer Mietobjekte
– Kontaktaufnahme mit unserem Team

Um unsere Dienstleistungen anbieten zu können, unsere Webseite kontinuierlich zu optimieren, werden Ihre personenbezogenen Daten ggf. auch an weitere Dienstleister weitergegeben und von diesen verarbeitet. Unsere Dienstleister haben wir sorgfältig ausgewählt und binden diese vertraglich entsprechend den gesetzlichen Vorgaben, etwa als Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO.
Sofern diese Anbieter Ihre Daten außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeiten, achten wir darauf, dass diese über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen und z.B. EU-Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen worden sind.

5. Betrieb der Webseite und Speicherung von Log-Files
5.1 Art und Daten der Verarbeitung
Beim Aufruf der Webseite werden durch Ihren Internet-Browser automatisch folgende Daten an unseren Server gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert:
– Name und URL der abgerufenen Datei
– Datum und Uhrzeit des Abrufs
– übertragene Datenmenge
– Meldung über erfolgreichen Abruf
– Browsertyp und Browserversion
– Betriebssystem
– Vorher besuchte Webseite
– Webseiten, die von Ihrem System über unsere Webseite aufgerufen werden
– Internet-Service-Provider des Nutzers
– IP-Adresse und der anfragende Provider

5.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zu den folgenden Zwecken aufgrund unserem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO
– zur Ermöglichung der Nutzung unserer Webseite,
– zur Darstellung unseres Leistungsportfolios,
– zur Möglichkeit der einfachen Kontaktaufnahme durch Bestandskunden und Interessenten,
– zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes unserer Webseite sowie
– zur Erfüllung rechtlicher Pflichten, d.h. zur Abwehr und Aufklärung von Cyberangriffen.

5.3 Empfänger und Kategorien von Empfängern
Unsere Webseite wird bei dem Dienstleister Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Köln betrieben. Mit dem Dienstleister einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen. Weitere Informationen erhalten sie in der Datenschutzerklärung der Host Europe unter https://www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/. Die Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, sofern diese zur Abwehr oder Aufklärung von Straftaten erforderlich und/oder wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind.

5.4 Dauer der Speicherung
Die personenbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Tagen nach dem Ende der Verbindung gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

5.5 Recht auf Löschung, Widerspruch und Berichtigung
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung unserer Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es bestehen daher Ihrerseits keine Lösch-, Widerspruchs- oder Berichtigungsmöglichkeiten.

6. Anzeige unserer Mietobjekte
6.1 Art und Daten der Verarbeitung
Auf unserer Webseite erhalten Sie Informationen über unsere Mietobjekte. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser personenbezogene Daten an den Dienstleister übermitteln, wenn Sie sich unsere Mietobjekte anschauen bzw. Kontakt zu uns aufnehmen. Für die Darstellung der Mietobjekte werden, die in Punkt 5.1 aufgeführten, Daten übermittelt. Wenn Sie Interesse an einem Mietobjekt haben und das Formular zur Kontaktaufnahme nutzen wollen, müssen Sie dem Dienstleister weitere personenbezogene Daten (Personenstamm-, Kommunikations-, und Adressdaten) zur Verfügung stellen, die dann an uns übermittelt werden.

6.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 Buchst. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in einer optimalen Gestaltung unser Webseite und der Nutzung eines professionellen Dienstleisters zur Vermarktung unserer Mietobjekte. Sollte die Kontaktaufnahme über den Dienstleister zur Anbahnung eines Mietvertrages erfolgen, so gilt als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs.1 Buchst. b) DSGVO.

6.3 Empfänger und Kategorien von Empfängern
Zur Darstellung unserer Mietobjekte und der darin enthaltenen Kontaktaufnahme mit uns werden Ihre Daten an den Dienstleister Immowelt AG, Nordostpark 3-5, 90411 Nürnberg (nachfolgend „Immowelt“) übermittelt.

Für die Darstellung der Mietobjekte ist es erforderlich, dass Programme bei dem Dienstleister Google verwendet werden. Um Ladezeiten zu verkürzen, werden verschiedene Open Source JavaScript-Bibliotheken über den Google-Server geladen und nicht über die eigene Webseite bereitgestellt. Dies soll die Performance der Webseite verbessern. Der europäische Vertreter der Google-CDN-Komponente ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

6.4 Übermittlungen an ein Drittland und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses
Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb von Google an die Mutterorganisation Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA in ein Drittland übertragen. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben, denen Google LLC unterliegt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass staatliche Behörden auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen. Kontaktieren Sie uns, um Informationen über entsprechende Garantien zu erhalten.

6.5 Betroffenenrechte
Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten verhindern, indem Sie die Ausführung von JavaScript-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen JavaScript-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com ). Sie können dann jedoch unseren Service auf unserer Webseite nicht nutzen. Nehmen Sie stattdessen mit uns telefonisch Kontakt auf, wenn Sie Informationen zu unseren aktuellen Mietobjekten erhalten möchten.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und zur Geltendmachung Ihrer Rechte bei Immowelt finden Sie in der Datenschutzerklärung von Immowelt. Sobald Sie also auf diese Verknüpfung klicken, kann die Immowelt AG und deren Dienstleister Informationen darüber erhalten, dass Sie die Seite aufgerufen haben.

Sollten Sie parallel zum Besuch unserer Webseiten auch bei Google mit einem vorhandenen Benutzerkonto eingeloggt sein, kann Google womöglich auch den Besuch unserer Webseiten Ihrem Nutzerverhalten zuordnen. Wenn Sie nicht möchten, dass Google den Besuch unserer Webseite Ihrem Benutzerkonto zuordnet, loggen Sie sich bitte vorher aus. Auf diese Vorgehensweise haben wir keinen Einfluss und erhalten auch keine Informationen von Google über die übermittelten Inhalte.

Weitere Informationen zu Google:

7. Kontaktaufnahme mit unserem Team
7.1 Art und Daten der Verarbeitung
Sie können mit unserem Team per E-Mail, telefonisch oder über unser Kontaktformular zu unseren Öffnungszeiten Kontakt aufnehmen. Bitte beachten Sie, dass die Übertragung unverschlüsselter E-Mails unsicher ist. Unbe­fugte können die übermittelten Informationen zur Kenntnis nehmen und manipulieren, ohne dass Absender und Empfänger der E-Mail dies bemerken. Sollten Sie sensible Informationen übermitteln wollen, setzen Sie sich bitte vorher telefonisch mit uns in Verbindung.

Bei der Nutzung unseres Kontaktformulars werden folgende Daten an uns übermittelt:

  • Vorname und Nachname, E-Mail-Adresse (Pflichtfelder)
  • Telefonnummer, Betreffzeile und Nachricht
  • Datum und Uhrzeit der übersendeten Kontaktanfrage

7.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer Daten dient dazu, die Kontaktanfrage zufriedenstellend zu beantworten und falls gewünscht mit Ihnen direkt Kontakt aufnehmen zu können. Zielt die Kontaktaufnahme auf die Anbahnung oder Durchführung eines Vertrages ab, so erfolgt die Verarbeitung gem. Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO. In allen anderen Fällen erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten zur Kontaktaufnahme und -beantwortung gem. Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO.

7.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern
Ihre Daten werden an befugte Beschäftigte innerhalb unseres Unternehmens übermittelt. Zusätzlich werden Auftragsverarbeiter, wie z.B. IT-Dienstleister eingesetzt, die für den Betrieb, den Support und die Wartung der IT-Systeme zuständig sind. Es erfolgt keine Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland.

7.4 Dauer der Speicherung
Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist, d.h. wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine weiteren Gründe für eine weitere Speicherung vorliegen. Die während des Absendevorganges zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist eines Jahres gelöscht.

7.5 Betroffenenrechte
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Datenverarbeitung, berührt wird. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

8. Ihre Rechte als betroffene Person
Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Webseite und bei der Nutzung unserer Dienstleistungen verarbeitet werden, stehen Ihnen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

  • Art. 15 DSGVO: Auskunftsrecht der betroffenen Person
    Sie haben uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten.
  • Art. 16 DSGVO: Recht auf Berichtigung
    Sollten Ihre personenbezogenen Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.
  • Art. 17 DSGVO: Recht auf Löschung
    Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob Ihre personenbezogenen Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden.
  • Art. 18 DSGVO: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Art. 21 DSGVO: Widerspruchsrecht
    Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen.
  • Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Recht auf Widerruf der Einwilligung
    Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt.
  • Gem. Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
    Sie haben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die gültigen Datenschutzgesetze verstößt. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (www.datenschutz-hamburg.de).

9. Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 22. Dezember 2020. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern bzw. an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen. Sofern in dieser Datenschutzerklärung Rechtsgrundlagen genannt sind, sind diese in ihrer jeweiligen Fassung maßgeblich.